Statt eines Lebenslaufs

Schon als Kind habe ich Menschen und ihre Geschichten geliebt. So kam ich dazu, Germanistik, Kunst und Geschichte zu studieren. In den darauffolgenden Jahren habe ich im PR-Bereich und in der Weiterbildungsbranche viel über Menschen und Konflikte in Teams gelernt. Stetig begleitet haben mich Anfragen nach Einzel-Coachings und Workshops. Kein Wunder also, dass ich seit 15 Jahren hauptberuflich als Systemischer Coach, Systemische Therapeutin und Trainerin unterwegs bin. 

Aus der Zusammenarbeit mit jungen Menschen über viele Jahre und meiner Expertise für Konfliktbewältigung entwickelte sich organisch meine Tätigkeit als Verfahrensbeiständin für Kinder und Jugendliche in Kindschaftssachen an verschiedenen Amtsgerichten. Geboren bin ich 1965 in Dortmund, habe in drei Bundesländern Station gemacht und lebe heute mit meinem Mann und zwei Söhnen, beinahe und ganz erwachsen, in Gauting bei München. 

Qualifikation

Systemische Therapeutin, Systemische Aufstellerin, Strukturaufstellungen® und Selbst-Integration (Constellaris, Dr. Holm v. Egidy, München) anerkannt vom SySt®-Institut München (Insa Sparrer, Matthias Varga von Kibéd) – Selbst-Integration nach Dr. med. Ero Langlotz

Verfahrensbeiständin für Kinder und Jugendliche in Kindschaftssachen (Weinsberger Forum) – Systemischer Coach, Master (Competence on Top) – Business Trainerin (Competence on Top)

Heilpraktikerin für Psychotherapie (Internationales Forum für ganzheitliche Psychotherapie, Gilching)

Studium der Literaturwissenschaft, Kunstgeschichte und Geschichte, M.A. und Promotion zur Dr. phil., LMU München

Fortbildungen / intensive Auseinandersetzung mit Gewaltfreier Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg, Voice Dialogue, Transaktionsanalyse, Mediation, Konfliktmoderation, Hypnotherapie, hypnosystemischen Konzepten, Somatic experiencing, EMDR u. a. traumatherapeutischen Ansätzen

Die Qualität meiner Arbeit sichere ich durch Supervision, kollegialen Austausch und stetige Fortbildung